Berufseinstieg meistern

Von der Berufsorientierung über den Bewerbungsmappencheck bis zur Gehaltsverhandlung unterstützen wir Sie dabei, erfolgreich in den Beruf einzusteigen:

Gehalt und Finanzen

Gehalt und Finanzen

Gina Sanders, Fotolia.com

Das Seminar bietet wertvolle Infos und Tipps rund um das Thema Finanzen. Beim Berufseinstieg werden Sie mit einer Reihe finanzieller Fragen konfrontiert:

  • Welches Einstiegsgehalt ist realistisch? Welche Einflussfaktoren und Spielräume gibt es?
  • Wie führt man eine erfolgreiche Gehaltsverhandlung?
  • Welche finanziellen Weichenstellungen sind wichtig und welche Versicherungen empfehlenswert?

Termin: Dienstag, 7. Mai, 15:45–18:15 Uhr

Raum: Campus Gengenbach, Vorb. 11

Referent: Dipl.-Volkswirt Jan Berner

A.S.I. Wirtschaftsberatung AG

Arbeitgeber kennenlernen

Arbeitgeber kennenlernen

shoot4u, Fotolia.com

Beim Berufseinstieg stellen sich vielen Fragen: Wie und wann bewerbe ich mich? Bei welchem Unternehmen möchte ich arbeiten? Passen die Unternehmensgröße und die Unternehmensethik zu mir? Kann ich mir eine Anstellung bei dem Unternehmen vorstellen? In dieser Veranstaltungsreihe können Sie zwei attraktive Arbeitgeber kennenlernen.

Inhalte

  • Vorstellung des Unternehmens
  • Einstiegsmöglichkeiten
  • Werdegang eines Absolventen der Hochschule Offenburg
  • Talkrunde

Termine: jeweils donnerstags, 17:00–19:00 Uhr

Raum: Campus Offenburg, A 101

21. März: Schaeffler Gruppe

Die Schaeffler Gruppe ist ein global tätiger Automobil- und Industriezulieferer. Mit Präzisionskomponenten und Systemen in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen leistet die Schaeffler Gruppe bereits heute einen entscheidenden Beitrag für die „Mobilität für morgen“. Im Jahr 2017 erwirtschaftete das Technologieunternehmen einen Umsatz von rund 14 Mrd. Euro. Mit mehr als 92.000 Mitarbeitern ist Schaeffler eines der weltweit größten Familienunternehmen und verfügt mit rund 170 Standorten in über 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Vertriebsgesellschaften.


Referenten: Petra Nagel, Personalreferentin/Christian Panter, Abteilung: F&E, E-Mobilität und Absolvent der Hochschule Offenburg
(Diplomingenieur: Maschinenbau)

4. April: SICK AG

Das 1946 gegründete Unternehmen SICK ist mit über 50  Tochtergesellschaften und Beteiligungen sowie zahlreichen Vertretungen rund um den Globus präsent. Im Geschäftsjahr 2017 beschäftigte das Unternehmen knapp 9.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte einen Konzernumsatz von rund 1,5 Mrd. Euro.  Von der Fabrik- über die Logistikautomation bis zur Prozessautomation zählt SICK zu den führenden Herstellern von Sensoren. Als Technologie- und Marktführer schafft SICK mit seinen Sensoren und Applikationslösungen für industrielle Anwendungen die perfekte Basis für sicheres und effizientes Steuern von Prozessen, für den Schutz von Menschen vor Unfällen und für die Vermeidung von Umweltschäden.
Referenten: Sarah-Lena Stein, Referentin für Nachwuchskräfteentwicklung/Mirko Böttger, Cyber Security Specialist und Absolvent der Hochschule Offenburg (Bachelor: Unternehmens- und IT Sicherheit)

Get-together

Get-together

davis, Fotolia.com

Schauen Sie zwischendurch mal vorbei!

Wir bieten Ihnen

  • Renommierte Arbeitgeber aus unterschiedlichen Branchen
  • Erstklassige Kontakt- und Gesprächsmöglich-keiten mit kompetenten Firmenvertretern
  • Angebote für Praktika, Bachelor-/Masterarbeiten
  • Lockere Atmosphäre

    Termin: Donnerstag, 16. Mai zwischen 13:00 und 17:00 Uhr   

    Ort: Campus Offenburg, Foyer im Gebäude D

    Die Erdrich Umformtechnik GmbH ist Spezialistin für Brems-, Fahrwerks- und Antriebsteile der Automobilindustrie. Sie beschäftigt 1900 Mitarbeiter in mehreren In- und Auslandsgesellschaften. Die Bereiche Stanzen, Tiefziehen und Feinschneiden sowie die vielseitigen betriebswirtschaftlichen und technischen Disziplinen bieten Ihnen viele Einstiegschancen.

    Die Hansgrohe Group ist ein international erfolgreicher Global Player der Bad- und Küchenbranche, verwurzelt seit 1901 im Schwarzwald. Mit über 4.800 Mitarbeitern weltweit setzt Hansgrohe Bad- und Küchentrends rund um den Globus.

    Die MARKANT Gruppe gehört in Europa zu den größten und erfolgreichsten Dienstleistungsunternehmen für Handel und Industrie aus dem Food- und Nonfood-Bereich. An insgesamt zehn Standorten in neun Ländern sind derzeit über 1000 Mitarbeiter beschäftigt – davon allein 220 im Bereich IT am Standort Offenburg.

    PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie bei der Entwicklung und Fertigung anspruchsvoller Metallkomponenten und Subsysteme in Leichtbauweise. Die mehr als 1000 Produkte des Konzerns dienen der Sicherheit und dem Komfort im Automobil. Rund 3400 Beschäftigte arbeiten an fünf Produktions- und vier Montagestandorten auf drei Kontinenten.

    Die Zimmer Group aus Rheinau zählt mit über 1200 Mitarbeitern zu den weltweit führenden Herstellern von Automatisierungs-, Maschinen- und Möbeldämpfungskomponenten. Sie ist ein wichtiger Partner für Systemlösungen zahlreicher  namhafter nationaler und internationaler Unternehmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie der Luftfahrt- und Automobilindustrie.

    StepStone: Webinare (Bewerbungsgrundlagen)

    StepStone: Webinare (Bewerbungsgrundlagen)

    DragonImages, Fotolia.com

    Über die folgenden Themen können Sie sich bequem und einfach vom Rechner aus informieren. Per Chat-Funktion haben Sie während des  Webinars die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die live von Experten beantwortet werden.

    (1) Die erfolgreiche Online-Bewerbung

    • Gestaltung der Bewerbungsunterlagen
    • Anhänge und Zeugnisse
    • E-Mail-Bewerbung & Online-Formulare


    (2) Karrierestart: Wichtige Einstiegskriterien für Berufsstarter

    • Bewerbung: Relevante Kriterien für Personaler
    • Auswahl: Wichtige Faktoren und Soft Skills
    • Einstieg im Unternehmen: Das gilt es zu beachten

    Sie erhalten einen Link, mit dem Sie sich zu Beginn des Webinars einloggen können.

    Termine

    (1) Donnerstag, 28. März, 10:00–11:00 Uhr
    (2) Dienstag, 4. Juni, 10:00–11:00 Uhr

    In Kooperation mit StepStone

    Erfolgsgeheimnisse der Bewerbung (Bewerbungsgrundlagen)

    Erfolgsgeheimnisse der Bewerbung (Bewerbungsgrundlagen)

    Dan Race, Fotolia.com

    Wer gut vorbereitet in die Bewerbungsphase startet, hat bessere Aussichten auf Erfolg:

    • Welche Ziele und Kernkompetenzen habe ich?
    • Wie gehen Sie bei den Bewerbungen strategisch vor?
    • Welche Bewerbungswege wollen Sie nutzen?
    • Wie kann ich mich auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten?

    Sie erhalten Informationen und Tipps zum gesamten Bewerbungsprozess und trainieren in Kleingruppen entscheidende Situationen.

    Termin: Montag, 25. März, 15:45–18:15 Uhr

    Raum: Campus Offenburg, A 101

    Referent: Dipl.-Volkswirt Jan Berner

    A.S.I. Wirtschaftsberatung AG

    Im Vorstellungsgespräch punktenausgebucht!

    Im Vorstellungsgespräch punkten (Bewerbungsgrundlagen)

    Clouseu, Fotolia.com

    Mit der richtigen Vorbereitung können Sie im Interview nur gewinnen:

    • Selbstpräsentation: Wie vermittle ich meine Botschaft richtig?
    • Wie antworte ich gekonnt auf klassische Bewerbungsfragen  – ohne Standard-Antworten zu geben?
    • Video-Feedback: Sie können eine Gesprächssituation trainieren und verbessern so Ihren persönlichen Stil noch weiter.

    Termin: Dienstag, 2. April, 15:4520:15 Uhr

    Raum: Campus Offenburg, A 101

    Referentin: Dipl.-Kff. Ursula Heyden, Profession Personal

    Gehaltsverhandlung (Bewerbungsgrundlagen)

    Gehaltsverhandlung (Bewerbungsgrundlagen)

    Antonioguillem, Fotolia.com

    Auch als Berufseinsteiger haben Sie das Recht auf ein angemessenes Gehalt. Doch gerade wenn es um das erste Gehalt geht, akzeptieren viele einfach den Vorschlag des Arbeitgebers ohne zu verhandeln. In diesem Seminar verfeinern Sie Ihr Verhandlungsgeschick und lernen gute Argumente zu finden, die Sie für sich einsetzen können.

    Inhalte

    • Die Vorbereitung als konkrete Grundlage
    • Die Verhandlungsstrategie
    • Der richtige Zeitpunkt
    • Mit Reaktionen richtig umgehen
    • Tipps für die Gehaltsverhandlung

    Termin: Montag, 18. März, 13:30–19:30 Uhr

    Raum: Campus Offenburg, A 101

    Referentin: Dagmar Lentzen-Müller, Trainerin im Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader

    Bewerbungsmappen-Check (Bewerbungsgrundlagen)

    Bewerbungsmappen-Check (Bewerbungsgrundlagen)

    ehrenberg-bilder, Fotolia.com

    Ein Profi aus der Praxis unterstützt Sie bei der Optimierung Ihrer kompletten Bewerbungsmappe.

    • Anschreiben
    • Lebenslauf
    • Foto
    • Zeugnisse und weitere Anlagen

    Termine:

    Dienstag, 15:30–18:00 Uhr

    Campus Offenburg, A 101
    19. März | 2. April | 4. Juni | 2. Juli


    Bildungscampus Gengenbach
    26. März | 25. Juni | 16. Juli


    Online (Word-Dokument per E-Mail an
    career@hs-offenburg.de)

    12. März | 9., 16. und 23. April | 28. Mai | 9. und 23. Juli

    Beraterin: Dr. Caroline Lieser-Feißt, Seminare und Beratung
    Anmeldung: Terminvergabe online
    Tipp: Bitte planen Sie Wartezeit ein!
    Arbeitsmittel: Bitte Bewerbungsunterlagen mitbringen

    Berufseinstieg und Praktikum // Beratung

    Berufseinstieg und Praktikum // Beratung


     

    sepy, Fotolia.com

    Ihre Fragen rund um das Thema „Arbeitsmarkt“ können Sie mit einer Beraterin der Agentur für Arbeit Offenburg besprechen.

    Mögliche Themen

    • Berufseinstieg und Karriereplanung
    • Bewerbungsstrategien
    • Arbeitgeberkontakte (Arbeitsplatz, Praktikum, betriebliche Kontakte für Master-Thesis)
    • Berufs- und Arbeitsmarktperspektiven

    Termin: Donnerstag, 16. Mai, 11:0013:00 Uhr

    Raum: Campus Offenburg, A 101
    Berater: Esther Wehrle, Agentur für Arbeit Offenburg
    Anmeldung: nicht erforderlich

    Ausführliche Beratungen in der Arbeitsagentur nach Terminabsprache: Telefon 0800 4 5555 00

    Alternativen zum Studium

    Alternativen zum Studium

    music4life, pixabay.com

    Sind Sie sich nicht (mehr) sicher, ob Sie das richtige Studienfach gewählt haben? Fragen Sie sich, ob Sie überhaupt weiterstudieren sollen? Suchen Sie nach einer praxisorientierten Alternative? Dann stehen Ihnen Beraterinnen der Agentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer und der Handwerkskammer für ein Gespräch zur Verfügung:

    Karina Kokemüller, Agentur für Arbeit Offenburg
    Telefon: 07821 9438-217
    E-Mail: Offenburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

    Sonja Weber, IHK Südlicher Oberrhein, Lahr
    Telefon: 07821 2703-750
    E-Mail: sonja.weber@freiburg.ihk.de

    Heike Schierbaum, Handwerkskammer Freiburg
    Telefon: 0761 15250-38
    E-Mail: heike.schierbaum@hwk-freiburg.de